Porträt der Mediatorin und Paarberaterin Oinone Buschendorff-Schaar in Lübeck

Zu meiner Person

"Es gibt einen Ort jenseits von Richtig und Falsch, da treffen wir uns."

Rumi

Zu meiner Person

Manchmal werde ich gefragt: Wie ist es eigentlich, tagtäglich Konflikte und Spannungen zu begleiten?

Ja, es braucht von mir einen hohen Grad an Aufmerksamkeit und Präsenz, da die Spannungen, der Frust und der Schmerz meiner Klienten greifbar mit Händen sind. Meine Aufgabe ist es, die Emotionen zu halten und einen gelingenden Austausch zu initiieren.

Gleichzeitig empfinde ich es als sehr kostbar, das Vertrauen geschenkt zu bekommen, Menschen in einer für sie schwierigen Situation begleiten zu dürfen und dazu beitragen zu können, dass sie sich gehört und verstanden fühlen und dass sich die Emotionen beruhigen können.

Meine Inspiration wird immer wieder bestätigt: Mit wahrhaftiger und wesentlicher Kommunikation, mit Selbstreflexion und Geduld können die eigentlichen, urmenschlichen Anliegen und Bedürfnisse in der ganz individuellen Prägung hinter den Spannungen deutlich werden und erneut Nähe und Verbundenheit entstehen.

Mein Werdegang

Selbständig in eigener Praxis bin ich seit 2010 tätig als

Blick vom Garten auf die Praxis im Grünen für Mediation, EFT-Paartherapie in Lübeck

Zu meinem weiteren beruflichen Werdegang gehören davor zehn Jahre Leitung im Bereich Management, Training sowie Fundraising in Das Hunger Projekt e.V., einer internationalen Nichtregierungsorganisation der Entwicklungszusammenarbeit zur Überwindung chronischen Hungers, sowie davor Elternzeit, unterschiedliche Übersetzungstätigkeiten, EDV-Trainerin und das Studium der Anglistik und Germanistik.

Ich bin Jahrgang 1961, glücklich herausfordernd verheiratet,  wir haben zwei erwachsene Kinder.

Längere Aufenthalte in Afrika, Indien und den USA als Kind, Jugendliche und Erwachsene haben mich geprägt, mit unterschiedlichen Menschen und Kulturen umzugehen und Vielfalt willkommen zu heißen.

In meiner Praxis kann ich nun seit vielen Jahren genau meine Interessen, Lebenserfahrungen und Qualitäten einbringen – und kann weiter lernen, vertiefen, mich entwickeln, das bringt die Begleitung von Menschen ganz natürlich mit sich.
Das Alles erleben und verwirklichen zu können, dafür bin ich sehr dankbar.

caret-down caret-up caret-left caret-right
Scroll Up